Tierarztpraxis Chr. Bauer, Margeritenstr. 16 , 37412 Herzberg am Harz, Tel. 05521 / 3077,  Mobil 0172-3661725

 

 

Inguinalhernie bei einem Kaninchen

Dieses siebenjährige Zwergkaninchen wurde mit einer Umfangsvermehrung im Genitalbereich vorgestellt. Bei diesem Tier war die Blase durch den vergrößerten Leistenspalt vorgefallen. Solche Leistenbrüche können z.B. nach Kastrationen vorkommen. Dieses Tier war jedoch unkastriert und es ist eine altersbedingte Bindegewebsschwäche als Ursache anzunehmen.

Hier deutlich zu sehen die Umfangsvermehrung, der linke Hoden lag in der Bauchhöhle, die Blase war statt dessen in den Hodensack vorgefallen.

Zustand nachdem die Blase zurückverlagert wurde.

Harn und Blasenschlamm des Tieres.